Sec, blogmal! - misc

Categories:

Everything

März '17

SoSoSoSoSoSoSo
272812345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112

Archive:

Wed, 14 Jan 2015

31c3 Videos

As a reminder to all, the videos from the last CCC Congress are all online available at media.ccc.de and there is lots of interesting stuff there.

Many of them were held in English so they should be accessible to most of you, but even those that were held in German usually have a live translation audio stream. That audio stream is NOT available in the web player, but if you download the video from the download tab, those have a second audio channel with the live translation.

(In mplayer, use # to switch audio channels – also don't forget the -af scaletempo trick if you want to speed stuff up)

On each page there is also a small link to events.ccc.de below the video which links to that talk's page in the Fahrplan. There you can get more detailed information about the talk, see what language it was held in but also leave feedback on the talk after watching it. Sometimes there are additional links to download the slides or other supplemental info.

In case you find the list overwhelming, I have created a short list of interesting Talks:

Of course CCCongress had many more interesting ones - If I missed your favorite one, maybe leave a comment below.


Obviously the talk I gave together with schneider about receiving and decoding Iridium pager messages – Iridium Pager Hacking – gets the first recommendation. It's only 30 minutes long, so you can probably just watch it now. :-)

I'd be happy to hear your comments about it.


See the rest of the suggestions ...


I hope you have fun watching them and encourage you to leave feedback on talks that you watched via the events.ccc.de link – as a speaker myself I know how valuable that is.

– Sec


posted at: 16:28 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Thu, 22 Nov 2012

Mime-Decoder Bookmarklet

@nixspam wollte mime-strings im Browser decoded haben, da hab ich schnell mal ein Bookmarklet dafür gebastelt. Vermutlich interessiert das kaum jemand anderen, aber hier ists gut aufgehoben und ich finde es bei Bedarf auch wieder:

Test strings:

"=?UTF-8?B?44GC44GE?="
"=?UTF-8?Q?=E3=81=82=E3=81=84?="
Subject: =?utf-8?Q?10=20?= =?utf-8?Q?=E2=82=AC=20Gutschein!?=
Decode these with this Decode-Bookmarklet.

– Sec


posted at: 14:52 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Thu, 15 Nov 2012

Die unsichtbare Schildkröte

Neulich hab ich mich an den Satz Sie stolpern über eine tote unsichtbare Schildkröte erinnert. Vielen Rollenspielern ist dieser Satz vermutlich noch in Erinnerung – er stammt aus einer der Patzertabellen des (Pen&Paper) Rollenspiels MERS. Damals ging schon das Gerücht um, der Satz basiere auf einem Übersetzungsfehler, drum hab ich gestern mal nachgeschaut – Das Internet weiß schließlich alles.

Die deutsche Version:

FT-1 - Patzertabelle Nahkampfwaffen

97-99: Sie stolpern über eine tote, unsichtbare Schildkröte. Dies verwirrt Sie sehr und Sie sind 3 Runden lang benommen.
Quelle

und im Original:

FT-1 - Hand Arms Fumble Table

97-99: Stumble over an unseen, imaginary, deceased turtle. You are very confused. Stunned 3 rounds.
Quelle

Da gefällt mir die deutsche Version doch deutlich besser ;)

– Sec


posted at: 12:14 | Category: /misc | permanent link to this entry | 1 comment (trackback)

Sat, 12 Mar 2011

Bye bye matrix (oder: Onkel Sec erzählt vom Krieg)

Als alter Jäger und Sammler trenne ich mich eher ungern von Dingen. Kann man vielleicht noch mal brauchen oder Ist ja eigentlich noch gut. – Manchmal spielt auch eine gewisse Sentimentalität mit rein, so wie in diesem Fall:

<inerinnerungschwelg>
Bild: random image
(Matrix)
Matrix war mein zweiter PC überhaupt. Den ersten hatte ich nach nur einem Jahr an meine Mutter weiter"verkauft". Leute die ähnlich alt sind wie ich, werden vielleicht das Colani-Design erkennen – Richtig: Der Rechner stammt von Vobis (Das war deren zweite Generation von Colani-Rechnern, die erste Generation hatte noch nicht dies 'Türchen', sondern tatsächlich runde Slotblenden, sogar fürs CD-Rom) [Colani hab ich sogar Jahre später mal getroffen, aber das ist eine andere Geschichte...]

Es war der erste Rechner auf dem ich ein Unix (FreeBSD 2.0.5, damals) installiert habe. Den ich auch zu diversen LAN-Parties (Yay! DOOM!) geschleppt habe. (Netzwerk: IPX über BNC, was für ein Spaß bei der obligatorischen Fehlersuche shiver). Später hat er mir noch viele Jahre als Mail/Shellserver gute Dienste geleistet, bis er doch irgendwann durch modernere Hardware abgelöst wurde.

Matrix ist ein 486DX2-66. Damals eine sagenhafte Rechenleistung. Konnte sogar mp3 in Echtzeit abspielen. Gekauft ursprünglich mit 8MB RAM. Damit X11 gut lief kamen 16MB dazu (Finanziert durch den 'glücklichen' Verkauf einer der 4MB-Riegel, aber auch das ist eine andere Geschichte...). Später, als das RAM deutlich billiger wurde, wurden es dann insgesamt 52MB. Da ist selbst eine Dockstar besser ausgestattet :)

Achja. Vesa Local Bus. Hab ich damals nur gekauft weil die C't damals lauthals verkündet hatte, PCI sei viel zu kompliziert, das könne sich niemals durchsetzen, VLB sei the way to go. Hab dann seinerzeit sogar einen VLB-SCSI-Controller erstanden (über Usenet, kennt das noch wer? :) Sieht so aus als gäbe es keine spur mehr von dem Artikel in google groups – Aber das war vermutlich auch in einer TU-Internen Newsgroup…

</inerinnerungschwelg>

So oder so bin ich beim rum-räumen wieder über den Rechner gestolpert, und ihn jetzt doch entsorgt.

Farewell matrix.42.org *schnueff*

– Sec


posted at: 16:57 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Thu, 24 Feb 2011

Still more Beopardy

As a few people have asked again about my the code used to run Hacker Jeopardy on the 27c3 - not much has changed since my last posting 4 years ago.

The code is mostly unchanged, and bit-rotting away. – It now lives inside a virtual machine because I got tired of fighting with X11 fonts and PerlTK setup.

The only new feature it gained since 2006 is the last-minute support for moods. It addresses 4 of our moodlamps to provide feedback for the candidates and, well, just look nice :-)

The code with slightly more up-to-date documentation can be found here

You'll still need the Hardware to manage the buzzers – see the old post for more info about that part.

The question files are not public, just because we want to have the option to recycle some questions now and then.

This will also probably be the last version of that code, it has grown lots of warts, is no fun to maintain and a complete rewrite is in progress. Let's hope it is finished in time.

– Sec


posted at: 17:52 | Category: /misc | permanent link to this entry | 1 comment (trackback)

Mon, 17 Jan 2011

IBM/Watson and the Jeopardy challenge

Dear Interweb, perhaps you can help me answer a question:

As you probably heard already, IBM built software (called Watson) to play Jeopardy – a well known game show :-).

The big showdown will be on Feb 14th where Watson will compete against two former Jeopardy champions. There already was a testing round recently where Watson appears to have won easily, which triggered a lot of articles about this. Most of them discuss the fact that the natural joke/pun filled-language is hard to understand, but I couldn't find anyone answering the most important question: How does Watson get the questions, and with what timing?

I don't think they also tackled audio recognition, so I assume Watson gets the question in text form. But when? The whole question at once, as soon as it is shown? That would put the computer at a enormous advantage, as it can read much faster than any human. – If they'll put a static delay in, there might be cases where Watson hasn't seen the question before a human buzzes in. The only remotely fair thing that I can imagine is delaying each word separately for a short time which would mimic the show host Alex Trebek reading the question out loud.

I think this is pretty important, as the advantage of getting the whole question immediately is pretty big. What do you think?

– Sec


posted at: 12:27 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Wed, 12 Jan 2011

Essential Android Apps

|GOOSE| just got a new Android-Phone and asked on his blog about applications.

His comment field is way to small for my list, so I decided to post it here:

Must-Have Applications:

Apps I use regularly

Nice to have

Interesting stuff you should have at least tried

Games (puzzle)

Games (action)

If you have anything to add, please leave a comment.

– Sec


posted at: 00:25 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Tue, 30 Nov 2010

Offline ?

Ja, der JMStV ist durch. Und? Leute, ihr seid extrem kindisch wenn ihr jetzt alle "Offline"-Blogpostings macht, und damit droht euer Blog dichtzumachen.

so zum Beispiel:

Wer sich wirklich informieren will, statt nur nachzuplappern, dem sei dieser Link empfohlen. Und selbst wenn ihr zu dem Schluss kommt, das es tatsächlich jetzt unhaltbar schlimm geworden ist, ist sich leise in der Ecke zu verkriechen definitiv keine Lösung.

Davon ab, ihr seid eh alle Selbstdarsteller. Ich glaube euch nicht, das ihr plötzlich nichts mehr schreiben wollt, oder genauer: es lange aushaltet, nichts mehr zu schreiben :-)

– Sec


posted at: 17:08 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Mon, 21 Jun 2010

Filmfest München 2010
Icon

Huch, schon steht es vor der Tür – Das diesjährige FilmFest.

Dieses Jahr sinds doch wieder 24 Filme geworden, obwohl «Tod in Istanbul» leider schon ausverkauft war. Mit von der Partie sind diesmal 3 Mitternachtsfilme, das wird vermutlich ein wenig anstrengend, dieses Jahr %-)

Wenn jemand von euch in einen gleichen Film geht kann er sich ja melden ;-)

vollständige Liste...
posted at: 11:58 | Category: /misc | permanent link to this entry | 1 comment (trackback)

Wed, 22 Jul 2009

Was dreidimensionales drucken

Der Münchner CCC hat seit einer Weile auch einen funktionsfähigen RepRap, sprich einen 3D-Drucker rumstehen, und letzte Woche hatte ich eine Idee was ich mal drucken könnte.

Bei einem meiner Geduldspiele (Hara's diabolical cube) fehlte mir ein Stein, der wohl im Laufe der Jahre mal verloren gegangen ist. Ich habe dann mit dem hervorragenden Programm Burr Tools (zu dem ich auch mal was schreiben wollte %-) ein STL-File des fehlenden Steins erzeugt.

Mit skeinforge kann man dann den für den RepRap gcode erzeugen, und das File auf SD-Card zum ausdrucken bringen.

Ca. 10 Minuten später kann man dann das 2g schwere Stück in der Hand halten:

Bild: einzelner Stein

Und es passt (bis auf die Farbe) auch wunderbar in das Puzzle:

Bild: aufgeräumtes Puzzle

posted at: 01:21 | Category: /misc | permanent link to this entry | 1 comment (trackback)

Wed, 01 Jul 2009

Filmfest München 2009

Das Filmfest hat dieses Jahr irgendwie schneller angefangen als ich schauen konnte, drum ist auch dieses Posting leicht verspätet. Dieses Jahr trete ich etwas kürzer und habe mir nur für 17 Filme Karten besorgt. Wenn jemand in einen gleichen Film geht kann er sich ja noch melden ;-)

Samstag, 27.06.:
22:15 MaxX 1 Paper Soldier
Sonntag, 28.06.:
15:00 Forum 2 High-Rise
19:30 Forum 1 The Girlfriend Experience
22:30 MaxX 3 Das Geheimnis der Geisha
Montag, 29.06.:
19:30 MaxX 2 Moon
22:00 Forum 1 Nighmare Detective 2
Dienstag, 30.06.:
17:00 MaxX 5 Unter Verdacht: Tausend Augen
19:00 MaxX 4 Humpday
21:30 Rio 1 The Sky Crawlers
Mittwoch, 01.07.:
22:30 MaxX 6 Schottentor
Donnerstag, 02.07.:
19:45 MaxX 1 Fish Tank
22:30 MaxX 6 Know your Mushrooms
Freitag, 03.07.:
17:00 MaxX 2 $ 5 a day
22:00 Forum 1 LaMB
24:00 Rio 1 Keep Surfing
Samstag, 04.07.:
17:00 CoS Achilles and the Tortoise
22:15 MaxX 5 This is not a Robbery

posted at: 00:22 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Fri, 26 Jun 2009

Bald ist Filmfest

Am Wochenende fängt wieder das allseits beliebte Münchner Filmfest an. Und um euch alle schonmal schön neidisch zu machen, seht her was ich dieses Jahr bekommen habe:

2 Freikarten

Ja, es lohnt sich tatsächlich beim Gewinnspiel mitzumachen :-)

– Sec


posted at: 11:54 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Wed, 18 Jun 2008

Filmfest München 2008

Nun ist es endlich soweit, das Filmfest 2008 kann beginnen. Dieses Jahr hab ich mir für 25 Filme Karten gekauft. Wenn jemand in einen gleichen Film geht, kann er mir ja eine Mail schreiben, dann treffen wir uns ;)

Samstag, 21.06.:
14:30-16:00 VSB Bluff
17:15-18:55 MaxX 1 Home
19:45-21:12 MaxX 1 Der Freund
21:30-23:10 RIO 1 Deal, The
Sonntag, 22.06.:
11:00-12:25 Muesum Wunder der Schöpfung
16:30-17:47 Forum3 Extraordinary Rendition
19:30-21:07 Forum1 Unter Kontrolle
22:30-23:55 Museum I know the way to the Hofbraeuhaus
Montag, 23.06.:
14:45-16:38 MaxX 1 Old Fish
17:00-18:30 MaxX 5 Tatort: Der glückliche Tod
19:30-21:35 CoS Jimmy Carter Man From Plains
22:00-23:46 MaxX 2 Bigger, Stronger, Faster
Dienstag, 24.06.:
15:00-16:58 MaxX 3 Die Reise des chin. Trommlers
20:00-21:32 RIO 2 Personal Belongings
22:00-23:10 MaxX 5 Wir kommen uns beschweren
Mittwoch, 25.06.:
17:00-18:55 MaxX 2 What Just Happened
19:00-20:33 RIO 1 Daylight Robbery
23:59-01:50 RIO 1 Oxford Murders, The
Donnerstag, 26.06.:
14:45-16:35 MaxX 1 Orz Boys
17:30-19:00 Forum2 Wir bauen eine Stadt
19:45-21:14 MaxX1 Cactus
22:00-23:31 MaxX2 Redacted
Freitag, 27.06.:
16:30-18:00 MaxX 4 Die duennen Maedchen
22:00-25:00 Forum1 Animax Movie Night
Samstag, 28.06.:
15:00-16:19 MaxX 3 Mechanical Love

posted at: 00:21 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Thu, 28 Feb 2008

Du trauriger, scheinheiliger Staat, Du!

Heute Abend sah ich in der S-Bahn dieses Schild:

Du trauriger, scheinheiliger Staat, Du! Was ist aus dir geworden (Rosenheimer Platz, direkt neben der Rolltreppe)

Ob das vielleicht damit zusammenhängt?

Die Entscheidung heute war wohl nicht die Schlechtestmögliche (glauben zumindest der CCC und Spiegel-Online), Fakt bleibt aber, dass sie kommen wird, die Online-Durchsuchung.

Und wenn ich dann sowas lesen muss:

Die Große Koalition aus SPD und CDU will Online-Durchsuchungen möglichst bald einführen. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) hält sie für ein wichtiges Mittel im Kampf gegen den internationalen Terrorismus.

Dann Spricht mir das Schild doch aus der Seele.

– Sec


posted at: 03:44 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)

Fri, 23 Nov 2007

Zufallskunst

Beim ersten Betrachten schon fällt auf, daß der Künstler das Bild in zwei Hälften geteilt hat. Die obere Hälfte mit den vorherrschenden Geraden, und der starren Geometrie strahlt eine gewisse fast unnatürliche Strenge aus. Die untere Seite lockert das Bild wesentlich mit seiner geschwungenen Linienführung auf, ja sie konterkariert geradezu den Rest des Bildes. In Zusammenhang mit dem fröhlichen, spielerischen blauen Farbverlauf der äußerst sparsam lediglich am oberen Bildrand eingesetzt wird, ergibt sich ein überwältigendes Gleichnis zum vorherrschenden Alltag der IT.

rudimentäre ASCII-art im make-Output
(make world auf FreeBSD)

Manchmal sind es eben die Kleinigkeiten die einen den Freitag Nachmittag überstehen lassen…

– Sec


posted at: 15:18 | Category: /misc | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)
<< older

powered by blosxom
in 0.00 s