Sec, blogmal! - tidbits - ehaserl-funk

Categories:

Everything

April '17

MiMiMiMiMiMiMi
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archive:

Fri, 16 Apr 2010

Das eHaserl und der Funkchip

Für alle dies bisher nicht mitbekommen haben, die Kurzzusammenfassung:

Auf der Easterhegg gabs als Badge das Haserl. Fertig bestückt mit einer kleinen analogen Schaltung die die LEDs bei Dunkelheit leuchten lässt.

Bild: Haserl

Interessierte konnten ein Upgrade-Kit erwerben, und mit Lötkolben und Geduld das Badge zum eHaserl upgraden.

Bild: eHaserl mit Funk

Das ist dann dank Atmega88 programmierbar (und einfach über USB ohne weitere Hardware flashbar). Mit LCD und Speaker und IR-Sende-Diode und (optionalem) Funk-Chip stehen einem dann Optionen offen.

Nebenbei: Wer kein Upgrade-Kit bekommen hat, kann bis Sonntag hier noch schnell eins bestellen.

Im eHaserl-SVN findet man ein paar verschiedene Beispiel-Firmwares.

Bereits während der Easterhegg stellte sich das Problem, das der Funkchip 10mA zieht, wenn er uninitialisiert auf der Badge ist. Ein kleiner Patch der default Firmware behob das aber schon Sonntag Nacht.

Letzten Samstag hab ich mich dann mit dem Problem beschäftigt, daß die gleichzeitige Benutzung des LCD und des RF-Moduls nicht funktionierte. – Nach ein paar Stunden debugging und mit Hilfe von bsx und gelegentlichen Einwürfen von schneider war die Quelle des Problems gefunden: Das LCD und das Funk-Modul teilen sich einige Pins am Atmel. Das an sich wär' ja noch kein Problem, aber einer davon wird vom Funkmodul als Input, und vom LCD als Output verwendet.

Ein (eher kleiner) Patch der den Pin vor und nach jeder LCD-Ausgabe jeweils passend umschaltet löst das Problem. – Jetzt kann man also Text ausgeben und fast quasi gleichzeitig seine Moodlamp (so sie auch ein Funkmodul hat) blinken lassen. Yay!

– Sec

P.S.: Das beschriebene ist seit letzten Samstag schon Teil der "default"-Firmware.


posted at: 22:20 | Category: /tidbits | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)
 

Your Comment
 
Name:
URL/Email: [http://... or mailto:you@wherever] (optional)
Title: (optional)
Comment:
Save my Name and URL/Email for next time
(Note that comments will be rejected unless you enter 42 in the following box: )

powered by blosxom
in 0.00 s