Sec, blogmal! - tidbits - google-maps-zoom

Categories:

Everything

Februar '17

SoSoSoSoSoSoSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345

Archive:

Fri, 23 Mar 2007

Google Maps und der Zoom

Es wurde ja schon an genügend anderen Stellen breitgetreten (z.B.: hier oder hier), dass man in Google Maps oft noch weiter reinzoomen kann, als die Oberfläche zulässt. Geheim sind die Bilder nicht wirklich, wer sich Google Earth installiert kann die auch ganz normal sehen, aber wozu eine Software installieren, wenns auch ohne geht? :-)

Die bisherige Methode ist, auf Link to this Page (rechts oben) zu klicken, und dann im Location-Bar das z=19 zu suchen, und z.B. durch z=21 zu ersetzen. Dann Enter, und schon hat man das gewünschte Ergebnis.

Jetzt hab ich mir gedacht, das ist doch alles Browser-Javascript, das muss doch einfacher gehen. Die Google-Jungs haben es einem aber erschwert, und den Code gründlich unlesbar gemacht (z.B. maps2.76.js).

Nunja, ich hab ein wenig gewühlt, ein wenig mehr gewühlt, und endlich kann ich euch folgendes Bookmarklet präsentieren:

GMapZoom

Wie üblich bei Bookmarklets: Rechtsklick->Bookmark this Link. Dann auf zu Google Maps, dann auf das Bookmarklet klicken. Auch wenn sich erstmal nix ändert, kann man jetzt problemlos weiter reinzoomen.

Viel Spaß,

– Sec

P.S. Apr/2007: Ich habe grad gemerkt, das Google die Variablennamen in jeder Revision ändert. seufz. Hier mal die aktuelle Version:

GMapZoom 2.78

posted at: 16:07 | Category: /tidbits | permanent link to this entry | 2 comments (trackback)
 

Your Comment
 
Name:
URL/Email: [http://... or mailto:you@wherever] (optional)
Title: (optional)
Comment:
Save my Name and URL/Email for next time
(Note that comments will be rejected unless you enter 42 in the following box: )

powered by blosxom
in 0.00 s