Sec, blogmal! - tidbits - x11-und-dualscreen

Categories:

Everything

November '17

MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123

Archive:

Sat, 30 Dec 2006

X11 und die Kunst des zweiten Bildschirms

Heute wollte ich einfach meinen Laptop (IBM T43) an einen Beamer anschliessen. Der Anschluss ging allerdings über ein Videomischpult, so daß die automatische Erkennung der Videomodi nicht funktioniert hat.
X11 wollte deshalb mit angestecktem Beamer nur 640×480 darstellen. Yuck!.

Diverses Manpages (xorg.conf, radeon) später hab ichs dann rausgefunden:

Option "IgnoreEDID" "on"
Option "CRT2HSync" "30.0-86.0"

Die erste Option bringt dem Xserver bei, das man die Daten für die Auflösungen lieber selber festlegen mag. Dann muss man mit der zweiten halt festlegen, das man da ein Gerät hat, der auch höhere Auflösungen kann.

Will man dann eine spezielle Auflösung, kann man in der SubSection Display mit der passenden Depth einfach den gewönschten Mode eintragen:

Modes "1024x768"

Jetzt noch den Xserver restarten, und schon klappts auch mit der Technik :-)

– Sec

P.S.: Vielen Dank auch noch an den geduldigen Techniker von Ambion der mich rumtesten hat lassen.


posted at: 01:53 | Category: /tidbits | permanent link to this entry | 0 comments (trackback)
 

Your Comment
 
Name:
URL/Email: [http://... or mailto:you@wherever] (optional)
Title: (optional)
Comment:
Save my Name and URL/Email for next time
(Note that comments will be rejected unless you enter 42 in the following box: )

powered by blosxom
in 0.00 s